AGB

Die Erstellung einer Wirtschaftsanalyse/Profilanalyse durch die Alvaro Beratungs GmbH ist für den Mandanten völlig kostenlos und unverbindlich.
Beratungen in Bezug auf Krankenkasse und Sachversicherungen sind grundsätzlich kostenpflichtig. Das Honorar wird mit max. hundertzwanzig Franken pro Arbeitsstunde verrechnet. Tätigt der Kunde einen Neuabschluss, entfällt das Beratungshonorar. Werden jedoch Versicherungszweige, welche durch uns vermittelt wurden, innert 2 Jahren nach Versicherungsabschluss gekündigt, behält sich die Alvaro Beratungs GmbH das Recht vor, die Beratung nachträglich in Rechnung zustellen. Dieses Honorar ist wiederum hinfällig, sollte der Kunde neue Produkte über die Alvaro abschliessen.
Der Mandant ermächtigt die Alvaro Beratungs GmbH, dass vorstehende Daten zur Unterstützung seiner Betreuung innerhalb der Alvaro Beratungs GmbH sowie an die für seine Betreuung zuständige Person weitergegeben und von diesen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungenverarbeitet und genutzt werden.
Alle Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls an Aussenstehende – mit nachfolgenden Ausnahmen – weitergegeben. Die Wirtschaftsanalyse und die Qualitätskontrolle verbleiben in jedem Fall Eigentum der Alvaro Beratungs GmbH.
Alle zur Abschätzung des Risikos und für die Ausstellung oder Überprüfung der nachfolgenden Anträge für Allfinanzprodukte benötigten Daten dürfen ohne weitere Einwilligung des Mandantenan involvierte Banken und/oder Versicherungsgesellschaften weitergeleitet werden.
Der Mandant bestätigt ausdrücklich mit seiner Unterschrift, die vorstehenden Angaben und Erklärungen wahrheitsgemäss und vollständig beantwortet zu haben. Der Mandant nimmt zur Kenntnis, dass die ihm vorgeschlagenen Allfinanzprodukte aufgrund derselben ausgewählt werden. Bei unvollständiger oder nicht wahrheitsgetreuer Beantwortung lehnt die Alvaro Beratungs GmbH deshalb jegliche Verantwortung und Schadenersatzforderungen ab, gleichgültig, wer diese Angaben niedergeschrieben hat. Bei späteren Anpassungen der Allfinanzprodukte hat der Mandant dafür besorgt zu sein, diese Angaben – falls nötig – ohne Aufforderung der Alvaro Beratungs GmbH zu aktualisieren.
Besondere Abmachungen und Zusicherungen des Alvaro Beratungs-Agenten sind für die Alvaro Beratungs GmbH nur rechtsverbindlich, wenn diese von der Geschäftsleitung der Alvaro Beratungs GmbH in Wil schriftlich bestätigt werden. Der Alvaro Beratungs-Agent ist nicht befugt, Gelder oder irgendwelche Honorare Bar einzuziehen. Die Alvaro Beratungs GmbH haftet generell nicht für leichte Fahrlässigkeiten bei der Beratung durch ihre Agenten, insoweit dies rechtlich zulässig ist.
Der Mandant nimmt zur Kenntnis, dass die Alvaro Beratungs GmbH lediglich als Vermittler fungiert. Rechte und Pflichten aus den Vertragsverhältnissen betreffend die Allfinanzprodukte entstehen ausnahmslos zwischen den Mandanten und der gewählten Versicherungsgesellschaft oder Bank. Auch deren Fragen sind vollständig und wahrheitsgemäss zu beantworten. Werden erhebliche Gefahrentatsachen verschwiegen oder unrichtig mitgeteilt, können insbesondere Versicherungsgesellschaften vom Vertrag zurücktreten und sich dadurch von ihrer Versicherungsleistung befreien.
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der Sitz der Alvaro Beratungs GmbH. Anwendbar ist schweizerisches Recht.